Presse

(c) Paul Langrock/Greenpeace(c) Paul Langrock/Greenpeace

Die Gemeinwohl-Ökonomie – ein ethisches Wirtschaftsmodell

Die Bewegung der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) entstand auf Basis des gleichnamigen Buches des Publizisten Christian Felber. Sie setzt sich für die Orientierung der Wirtschaft an den Verfassungswerten Menschenwürde, Solidarität, Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit und Demokratie ein und will die dafür nötigen rechtlichen Rahmenbedingungen schaffen. Der Verein zur Förderung der Gemeinwohl-Ökonomie in Wien war der Ausgangspunkt der internationalen Bewegung, die er heute mit der Bereitstellung von System-Infrastruktur unterstützt. Er ist aktuell die Anlaufstelle für Interessierte, Journalisten und Anfragen aller Art zum Thema GWÖ in Österreich.  

                                                                                                                                                                                                                                         Hier geht es zum GWÖ-Medienbriefing

 

Aktuelle Pressemitteilungen der Gemeinwohl-Ökonomie

24.05.2018 Die Gemeinwohl-Ökonomie auf der Bühne in Brüssel

15.05.2018 Die Gemeinwohl-Ökonomie begrüßt die 100. Regionalgruppe

23.04.2018 Österreich weit über der Nachhaltigkeitsgrenze

17.04.2018 Neues Paradigma für die Wirtschaftswissenschaft

13.04.2018 MA Lehrgang Angewandte Gemeinwohl-Ökonomie

07.03.2018 Wissenschaftlicher Vergleich zu Nachhaltigkeitsstrategien von Unternehmen

01.03.2018 Lesestoff fürs Gemeinwohl

07.02.2018 Land Salzburg fördert Gemeinwohl-Ökonomie

11.12.2017 Greenpeace erstellt Gemeinwohl-Bilanz – neues Wirtschaftsmodell gefordert

09.03.2017 Pressemitteilung zur Verabschiedung der CSR-Richtlinie im Deutschen Bundestag

 

GWÖ-Sprecher*innen

Für Interviews stehen 12 GWÖ-Sprecher*innen aus Österrreich, Deutschland und der Schweiz zur Verfügung. Hier geht es zum Kontakt.

Gerne können Sie sich für eine Anfrage auch telefonisch an eine der unten stehenden Ansprechpartnerinnen wenden.

 

GWÖ zum Ansehen und Nachhören

Weitere Infos

 

Kontakt

Presse Österreich

press-austria@ecogood.org

 

Presse Deutschland

Daniela von Pfuhlstein

Mobil: +49 (0)160 5491507

press-germany@ecogood.org

 

Daniela_resized.jpg